ZenMoves (Achtsamkeit)

Die Übungen der ZenMoves stammen aus den ältesten Trainingsformen der Welt. Ursprünglich stammen Sie aus den ZEN Klöstern und reichen bis ins fünfte Jahrhundert unserer Zeitrechnung zurück. Dort hielten die Mönche Körper und Geist damit fit. Der Grundgedanke dabei ist:

Sei 100% im Hier und Jetzt !!!

Sie finden in diesem Unterricht Bewegungen, die Sie aus dem QiGong oder Yoga kennen. Die Übungen sind zum Teil kräftigend, dehnend, andere verbessern Balance und Koordination. Alles angepasst an Ihre persönliche Konstitution.

Während der Übungen lenken Sie ihre ganze Aufmerksamkeit nach Innen, auf sich selbst.

Sie beobachten: Ihren Körper. Ist die rechte Körperseite genauso beweglich wie die linke???

Sie beobachten: Ihren Atem. Wohin fliesst er gerade???

Sie beobachten: Ihre Emotion. Welches Gefühl steigt in mir auf, wenn ich plötzlich langsam werden soll ??? Kann ich das überhaupt???

Momentaufnahmen … morgen könnte es schon wieder anders sein.

Am Ende darf sich ein entspanntes und zufriedenes Gefühl einstellen und mit einem Lächeln auf den Lippen freuen Sie sich schon auf die nächste Stunde. Jede und Jeder kann dies Stunde geniessen und daran wachsen, ganz ohne Vorkenntnisse, egal in welchem Alter.